Mineralölsteuer Spanien

Um eine Rückerstattung der Mineralölsteuer in Spanien beantragen zu können, muss sich das Transportunternehmen in einem spanischen Register für Fahrzeuge registrieren lassen. Eine Rückerstattung ist erst möglich ab dem Datum, die Fahrzeuge in Spanien registriert worden sind.

Wer kann um eine Rückerstattung der Abgabe beantragen?
Sämtliche in der EU ansässigen Unternehmen können einen Teil Ihrer Dieselabgabekosten in Spanien für Fahrzeuge mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von min. 7,5 T. zurückbekommen. Die maksimale Litermenge für die eine Rückerstattung beantragt warden kann, sind 50.000 Liter/Fahrzeug/Jahr.

Rückerstattungssätze je Liter
Die aktuellen Sätze in den verschiedenen Regionen sind zum 01.01.2017 (genereller Satz + evt. regionaler Satz) wie folgt:

0,049 EUR in Andalucia
0,025 EUR Liter in Aragón
0,041 EUR in Asturias
0,049 EUR in Baleares
0,001 EUR in Cantabria
0,049 EUR in Castilla La Mancha
0,001 EUR in Castilla Leon
0,049 EUR in Cataluna
0,0394 EUR in Extremadura
0,049 EUR in Galicia
0,018 EUR in Madrid
0,049 EUR in Murcia
0,001 EUR in Navarra
0,001 EUR in La Rioja
0,049 EUR in Valencia
0,001 EUR in Pais Vasco

 

bh international momsagentur apS
Thorsvej 8
Postbox 222
6330 Padborg
Tlf.: +45 7367 0160
Fax: +45 7367 0165

MwSt.-Rückerstattung

Tlf.: +45 7367 0160
E-mail: info@bhi.dk

Mineralölsteuer

Tlf.: +45 7367 0860
E-mail: diesel@bhi.dk

Buchhaltung

Tlf.: +45 7367 0868
E-mail: account@bhi.dk